Pfadfinder - Amateurfunkgruppe "Powerkohte"

Im Jahr 1957, auf dem Jamboree in Sutton Coldfield (nahe Birmingham, Großbritannien), mit 35000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus 62 Ländern, betrieben etwa 60 Pfadfinder - zum ersten mal auf einem Weltpfadfindertreffen - eine Amateurfunkstation. Unter dem verwendeten Rufnamen GB3SP konnten sie damals 1712 Kontakte in 72 verschiedene Länder herstellen.

 

Die Geschichte der Amateurfunkgruppe "Powerkohte" unseres Stammes begann am 19.02.2008 mit dem ersten Treffen beim Leiter Jürgen "Bully" Marx (Rufzeichen DO6BY) zuhause. Unsere Gruppe war ab dann immer wieder in kleiner Besetzung auf verschiedenen Stammesaktionen empfangsbereit (im Funkamateurjargon: QRV). Seit dieser Zeit sind auch Pascal Vennedey (DO8OLP) und Simon Streeck dabei.

 

Heute schreiben wir das Jahr 2018 - Unser 10jähriges Jubiläum!

 

Wenn Sie mehr über uns erfahren wollen, klicken Sie bitte auf die Radio-Scouting-Fahne, Sie werden dann auf unsere Homepage weitergeleitet.

 

vy 73

die Mitglieder der Powerkohte

Was steht an?

Jamboree on the air - JOTA 2018

Wir treffen uns auf Amateurfunkbändern mit Pfadfinderinnen und Pfadfindern auf der ganzen Welt.

20.-21.10.2018

Flag Counter